Donnerstag, 25. März 2010

Firma GmbH

Die Firma Herzog (haha, Schleichwerbung!) betreut die Zimmermannsarbeiten an unserer neu entstehenden Tagesschule.
Dass eine solche gebaut wird, habt ihr ja schon mitgekriegt, liebe Leserinnen, Leser.
Und falls ihr, liebe Architekten, Architektinnen, das lest, so muss ich euch ausrichten, dass die Kinder schon stürmen, wann wir wieder kommen dürfen, und das, obwohl Köbi in der letzten Auswertung schrieb: "Mir hate es nicht Mehr so gefalen wie Letztes Mal. Aber ich war selber tschuld ich häte besser zu hören solen. gut war der füli und morenköfpe (sori) und die nägel einschlägen viel glück. ps Köbi."

Das "Sorry" galt dem Wort "Mohrenköpfe", das wir eigentlich im Klassenjargon durch "Schoggiküsse" ersetzt haben. Eigentlich.

Aber zurück zur Firma Herzog. Als ich nach der letzten Baustellenbesichtigung die Kids fragte, wie denn nun die Firma heisse, die uns so viel gezeigt habe, da streckte Eveli die Hand auf und sagte:

"Di heisst G-M-B-H. Di hei nämlech o bi üs zDach gflickt, o gd dFirma G-M-B-H."

Ehmm, Eveli, du hast da was ziemlich falsch verstanden....!

Keine Kommentare:

Kommentar posten